Bezirke
ZwettlWiener NeustadtWaidhofen an der ThayaTullnScheibbsSt. PöltenNeunkirchenMödlingMistelbachMelkLilienfeldKremsKorneuburgHornHollabrunnGmündGänserndorfBruck an der LeithaBadenAmstetten mit Waidhofen an der YbbsWien UmgebungWien UmgebungWien UmgebungX Schliessen
Navigation:
am 25. Oktober

ÖVP NÖ lehnt Gratis-Mitnahme von Fahrrädern in Öffis und Ausbau der Fahrradabstellplätze in NÖ ab

Die Redaktion - Mehrheitspartei gegen klimafreundliche Mobilitätsoffensive für BürgerInnen

Mit unserer Initiative im NÖ Landtag wollen wir den Wünschen der BürgerInnen nachkommen, den Umstieg auf das Rad zu fördern. Hierzu gehören der Ausbau der Infrastruktur für das Radfahren im Alltag sowie die eine kostengünstige Kombination öffentlicher Verkehr und Radfahren. Klubobfrau Helga Krismer: „Das Radfahren ist nicht nur eine beliebte Freizeitbeschäftigung, es trägt auch maßgeblich zum Klimaschutz bei. Die Hälfte der von den NiederösterreicherInnen zurückgelegten Wege sind kürzer als 5 km. Zur Erreichung der Klimaziele und um die Klimakatastrophe einzudämmen, ist besonders die Reduktion von Treibhausgasemissionen im Verkehrsbereich von großer Bedeutung. Deshalb stärken die Grünen NÖ den RadfahrerInnen den Rücken im Landtag mit einer Mobilitätsoffensive im Landtag“

Die Mitnahme von Fahrrädern ist in Bahn und Bus nicht gratis während Autos in Park& Ride Anlagen gratis abgestellt werden können. Das Fahrrad ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Das Radfahren erzeugt keine Schadstoffe, kaum Lärm, benötigt weniger Platz auf Parkflächen und kann so einen wesentlichen Beitrag zu einem klimafreundlichen und zukunftsfitten Verkehrssystem leisten.


Unsere Abgeordneten v.l.n.r. Helga Krismer, Georg Ecker, Silvia Moser mit Fahrrädern vorm NÖ Landtag

„Verkehr macht den größten Teil als Klimaanheizer aus und hat damit das größte Potenzial zum Einsparen. Mehr als die Hälfte aller Wege werden mit dem Auto zurückgelegt. Wer sich also entscheidet, das Auto stehen zu lassen und sich nachhaltig zu bewegen, hat einen positiven Einfluss unser Klima. Gerade in ländlichen Regionen von Niederösterreich ist es wichtig, umweltfreundliche Mobilitätsangebote wie Radwege und Fahrradabstellplätze für die Menschen zu erhalten und zu verbessern. Leider sieht die ÖVP NÖ hier keine Prioritäten und lehnt das Grüne NÖ Maßnahmenpaket für die RadfahrerInnen in unserem Bundesland ab. Damit gibt’s es wegen der ÖVP NÖ keine Gratis-Mitnahme von Fahrrädern in den Öffis, sowie keine weiteren Fahrradabstellplätze und auch keine regionalen Radwegausbauten in Niederösterreich“, schließt Helga Krismer ab.