Bezirke
ZwettlWiener NeustadtWaidhofen an der ThayaTullnScheibbsSt. PöltenNeunkirchenMödlingMistelbachMelkLilienfeldKremsKorneuburgHornHollabrunnGmündGänserndorfBruck an der LeithaBadenAmstetten mit Waidhofen an der YbbsWien UmgebungWien UmgebungWien UmgebungX Schliessen
Navigation:
am 13. September

Land NÖ gibt Wolf, Bär und Luchs zum Abschuss frei!

Die Redaktion - Helga Krismer: Pernkopf schießt scharf!

In der kommenden Landtagssitzung steht nun eine Änderung des NÖ Jagdgesetzes auf dem Programm, welche nun vermeintlich zur Abwendung von Schäden den Abschuss von Wolf, Bär und Luchs vorsieht. Die Landessprecherin und Klubobfrau der Grünen Niederösterreich Helga Krismer ist erzürnt:

„Landeshauptfraustellvertreter Pernkopf schießt scharf und will sich mit diesem Gesetz nun einen Freibrief zum Töten der geschützten Tiere ausstellen. Anstatt das Pernkopf nun endlich die beschlossenen Managementpläne umsetzt, lässt er nun seine Feindbilder in Niederösterreich Wolf, Bär und Luchs zum Abschuss freigeben. Anstatt Herdenschutztiere, Herdenschutzmaßnahmen und Entschädigungen entsprechend zu forcieren wird lieber zum Gewehr gegriffen. Darin sieht Pernkopf nun seine Verantwortung gegenüber der Landwirte und Grundbesitzer“


Mit der Änderung des NÖ Jagdgesetzes werden die Jäger über die Bezirksverwaltungsbehörden verpflichtend beauftragt, den Abschuss durchzuführen.

Durch dieses Gesetz lässt Pernkopf nun endgültig den Artenschutz in Niederösterreich zum Abschuss freigegeben und daher fordere ich ihn auf, von der Hetzjagd gegen Wolf, Bär und Luchs abzusehen und eine rasche Umsetzung von Managementplänen im Sinne des Artenschutzes für unser Bundesland“, so Helga Krismer.