Bezirkegruene.at
Navigation:
am 7. Mai

Helga Krismer unterstützt das österreichweite Tierschutzvolksbegehren

Die Redaktion - Volksbegehren sammelt ab heute Unterstützungserklärungen

Ab heute (07. Mai 2019) kann sowohl in jedem Gemeindeamt, als auch per Handy-Signatur das Tierschutzvolksbegehren unterstützt werden. Das Volksbegehren kämpft dafür, Tierleid zu beenden und Alternativen zu fördern. Wir und allen voran unsere Landessprecherin Helga Krismer unterstützen die Initiative gerne. Die Forderungen des Volksbegehrens beinhalten unter anderem das Ende von Qualzucht, die Verminderung von Tiertransporten, Verstärkung von ökologischer Fütterung und das Verbot der Tötung von männlichen Küken

„All das sind Forderungen, die mir persönlich als Tierärztin sehr am Herzen liegen und für die sich die Grünen im NÖ Landtag schon oft eingesetzt, aber leider von der Landesregierung nie Gehör bekommen haben. Ich bin mir sicher, dass das Volksbegehren das geeignete Mittel ist, um Druck auf die Bundespolitik auszuüben und diese zum Handeln zu bewegen. Lasst uns den Regierenden zeigen, wie wichtig uns das Wohl der Tiere in unserem Land ist und dass sich hier endlich etwas verändern muss!“, zeigt sich Helga Krismer optimistisch.