Bezirkegruene.at
Navigation:
am 12. April

Breaking News: Rodungen für Mönichkirchner Skischaukel vorerst verhindert

Die Redaktion - Helga Krismer: Erfreut über die Einsicht der ÖVP und den Erfolg für die engagierten BürgerInnen und die Grünen NÖ

Noch bei der gestrigen Landtagssitzung in Niederösterreich hat die ÖVP den Grünen Antrag zum Stopp für Parkplatzneubau im Luftkurort Mönichkirchen abgelehnt. Nun rudert die Volkspartei mittels Aussendung zurück und stellt klar, dass nun doch alle Bescheide abgewartet werden und die Rodung zumindest bis 1.8.2019 aufgeschoben wird. Unsere Landessprecherin Helga Krismer ist über die Einsicht der ÖVP erfreut:

Das Engagement der BürgerInnen vor Ort,  die mediale Berichterstattung und das Engagement der Grünen NÖ ist es nun zu verdanken, das eingelenkt wird und die bevorstehende Rodung 5 vor 12 noch verhindert wird. Nun gilt es aber auch an alternativen Konzepten für den Sommer- und Wintertourismus im Ort zu arbeiten. Das Land ist gut beraten, sich die Konzepte bei den besten Skigebieten abschauen, z.B. Serfaus und in der Schweiz autofreie Dörfer.​Wenn die Autos in Mönichkirchen das Problem sind, dann bringt man Lebensqualität mit Skitaxis und Skibussen für Gäste und Einheimische ins Dorf. Wir stehen gerne beratend mit unseren Vorschlägen zur Verfügung und erwarten uns einen runden Tisch im Sinne aller Betroffenen und engagierten BürgerInnen in Mönichkirchen“.

Eines steht fest, die Grünen NÖ werden weiterhin gegen den Schildbürgerstreich Parkplatzprojekt Mönichkirchen kämpfen und genau drauf achten, wie es nun weitergeht.