Bezirke
ZwettlWiener NeustadtWaidhofen an der ThayaTullnScheibbsSt. PöltenNeunkirchenMödlingMistelbachMelkLilienfeldKremsKorneuburgHornHollabrunnGmündGänserndorfBruck an der LeithaBadenAmstetten mit Waidhofen an der YbbsWien UmgebungWien UmgebungWien UmgebungX Schliessen
Navigation:
am 21. Jänner

NÖ Kindergärten: „Appell zum Homeschooling ist Ablenkung von eigenen Versäumnissen“

Die Redaktion - Grüne NÖ-Bildungssprecher erneuert Forderung nach Tests für Kindergartenpersonal

„Der Appell der NÖ Bildungs-Landesrätin, Kinder nicht in die Kindergärten zu schicken, ist ein Ablenkungsmanöver von den eigenen Versäumnissen“, sagt Georg Ecker, unser Bildungssprecher. Denn anders als in anderen Bundesländern wurden den NÖ Kindergärten diese Woche keine Selbsttests für das Kindergartenpersonal zur Verfügung gestellt. „Ein sicheres Umfeld ist enorm wichtig für unsere Bildungseinrichtungen und für eine Eindämmung der Pandemie. Wir haben im Herbst mehrmals eine entsprechende Strategie auch für die Kindergärten eingefordert. Leider scheitert es in Niederösterreich noch immer an den Grundlagen“, sagt Ecker. Er fordert, umgehend Tests für das gesamte Kindergartenpersonal in NÖ wie auch für Horte und Tageseltern zur Verfügung zu stellen.

„Es muss auch weiterhin ein Betreuungsangebot geben, denn viele Eltern können ihre Kinder schlichtweg nicht zu Hause betreuen. Wenn die Kinder dann bei Freunden oder Großeltern untergebracht werden müssen, ist das aus epidemiologischer Sicht viel problematischer als der Kindergarten“, betont Ecker. „Stattdessen brauchen wir endlich maximale Sicherheit in den öffentlichen Bildungseinrichtungen“, sagt Ecker.