Bezirkegruene.at
Navigation:
am 12. September 2013

"Sprechstunde" mit Kurt und Eva

- "Kritische Diagnosen. Krankenberichte zum Gesundheitssystem" - so lautet das aktuelle Buch, das unser Gesundheitssprecher im Parlament, Kurt Grünewald, herausgegeben hat. Zur Buchpräsentation kam er nach Baden.

Helga Krismer, Kurt Grünewald, Eva Mückstein und Fritz Zaun bei der Buchpräsentation in Baden
Dort wurde er von Helga Krismer, Eva Mückstein und Fritz Zaun empfangen.
Gemeinsam luden Sie im Namen der Grünen Niederösterreich und der Grünen Bildungswerkstatt zur Buchpräsentation in den Badenerhof.

Die Buchpräsentation funktionierten die Grünen aber alsbald in eine "Sprechstunde" mit Kurt Grünewald und Eva Mückstein um.
Viele Fragen der Gäste zum Gesundheitssystem und der nötigen Reformen in diesem Bereich brannten unter den Nägeln.
Dabei wurde eines schnell klar: Investitionen in Präventionsmaßnahmen, Hilfestellungen für eine ausgewogene work-life-balance und die gesunde Ernährung für Kinder in Kindergärten und Schulen halten alle für essentiell:
"Es ist doch viel g'scheiter darauf zu schauen, dass Kinder und Erwachsene gesund bleiben. Die Kosten für Krankheiten sind viel höher als die Investitionen in Bewusstseinsbildung und Prävention", hat ein Gast richtig erkannt.

Wasser auf den Mühlen der Grünen.
Leider ist es nicht ganz so einfach. Auf politischer Ebene braucht es immer Mehrheiten, um ein entsprechendes Gesetz zu verabschieden. Wenn die anderen Parteien nicht mitspielen, wird das leider nix"
, so Kurt Grünewald, der seit Jahren bei ÖVP und SPÖ gegen eine Mauer läuft.

"Wenn wir stärker werden und in der Regierung etwas zu sagen haben, dann werden wir genau dort ansetzen", verspricht Eva Mückstein, die als Kandidatin der Grünen Niederösterreich schon bald Kurt Grünewald als Gesundheitssprecherin im Parlament beerben soll.
Für Mückstein umfasst eine Reform des Gesundheitssystems aber noch mehr: "Sozialpolitik und Gesundheitspolitik müssen verschränkt betrachtet werden. Menschen müssen sich gesunde Nahrung und Lebensweise leisten können.Auch die Qualität der medizinischen Versorgung darf nicht von der Dicke des Geldbörsels abhängig gemacht werden."

ZUM BUCH

​Das Buch "Kritische Diagnosen. Krankheitsberichte zum Gesundheitssystem" soll ein Anstoß sein, sich die Tücken, Vorurteile und politischenTricks im Gesundheitswesen näher anzusehen.​

Fachleute aus verschiedenen Bereichen, von der Pädiatrie bis zur Geriatrie, legen in diesem Band auf Bitte von Kurt Grünewald und der Grünen Bildungswerkstatt die Finger auf die wunden Stellen des österreichischen Gesundheitssystems.
Dabei entstehen ein differenziertes Bild und gleichzeitig viele klare Handlungsaufträge an die Politik:Manches bewahren, Vieles verbessern und Einiges ganz radikal auf den Kopf stellen.

Verständliche Texte und anschauliche Grafiken machen das Buch auch für Laien zu einer spannenden Lektüre.
Bestellen kann man das Buch bei georg.maisser@gruene.at