Bezirkegruene.at
Navigation:
am 31. März

Schwarz-Roter Impf-Zentralismus in Niederösterreich zerschlägt lokale Strukturen

Die Redaktion - Helga Krismer: Irrfahrt von Landeshauptfrau Mikl-Leitner geht weiter


LH Mikl-Leitner und ihr Stellvertreter Pernkopf und SPÖ-Landesrätin Königsberger-Ludwig haben derzeit keine guten Berater. „Wer mitten in einer Pandemie gut funktionierende Impfstraßen in Gemeinden zerschlägt, um Impfzentren zu errichten, hat von Organisation in einer Krise nicht viel Ahnung“, äußert sich Helga Krismer zum ersten Mal sehr scharf in Richtung der schwarz-roten Landesregierung. Gemeinden sind bisher eine enorme Stütze in der Pandemie und packen an. „Die Qualität in den Impfstraßen sollte aus einem Guss sein, aber dann sollte man sich an jenen orientieren, die eine hohen Zufriedenheit bei den Menschen erzeugt haben. Dass jetzt Gemeinden ihre Impfstraßen auflassen müssen, weil sie quasi feindlich von einer noch nicht geschaffenen Struktur übernommen werden, ist riskant. Im Übrigen bin ich persönlich von der geplanten Logistik nicht überzeugt“, so Helga Krismer, die als Lokalpolitikerin weiß, wovon sie spricht.

Die Grünen haben großen Verständnis für alle Bürgermeister und GemeinderätInnen, die sich an den Kopf greifen und nicht fassen können, warum Niederösterreich nicht dort die Dinge erledigt, wo man weiß, was man tut: in der Gemeinde.

„Wo ist denn der Gemeindebund und Städtebund in Niederösterreich, wenn Zentralismus im Stahlhelm plötzlich um sich greift oder hat man das sogar abgenickt?“, schäumt die Grüne Oppositionsspitze. „Im Übrigen haben wir in den Bezirken mit dem rot-schwarzen Impfzentralismus absolut an Impfstraßen verloren. In Zeiten einer Pandemie bündelt man Kräfte, motiviert sich gegenseitig und optimiert Prozesse! Das Team um Mikl-Leitner hat sich auf eine Irrfahrt begeben“, so Helga Krismer abschließend, die aber hofft, dass sich die Akteure noch schlau machen, bevor sie mit den Impfzentren beginnen.​

Arzt, der den Impfstoff, die Grippe oder die Influenza verabreicht oder Blutuntersuchungen mit Nadel durchführt. Injektion oder Spritze. Arzneimittel, Insulin oder Impfung.