Bezirke
ZwettlWiener NeustadtWaidhofen an der ThayaTullnScheibbsSt. PöltenNeunkirchenMödlingMistelbachMelkLilienfeldKremsKorneuburgHornHollabrunnGmündGänserndorfBruck an der LeithaBadenAmstetten mit Waidhofen an der YbbsWien UmgebungWien UmgebungWien UmgebungX Schliessen
Navigation:
am 18. April

NÖ Kindergärten: Öffnungszeiten verlängern, Eltern entlasten!

Die Redaktion - Unser Antrag für durchgehende Öffnungszeiten in NÖ Kindergärten (auch über die Sommermonate) soll Eltern und Kinder entlasten

In der Landtagssitzung am 19. April 2018 werden wir einen Antrag für "durchgehende Öffnungszeiten in NÖ Kindergärten auch über die Sommermonate" einbringen. Laut den Bestimmungen des NÖ Kindergartengesetzes müssen die öffentlichen NÖ Landeskindergärten in den Sommerferien für drei Wochen und zwar von der letzten Juliwoche bis inklusive zweite Augustwoche geschlossen halten.

Diese Schließzeiten stellen berufstätige Eltern durchwegs vor Herausforderungen. Die Klubobfrau Helga Krismer erklärt dazu: "Nicht alle Eltern können sich genau in diesen Wochen und in dieser Zeitspanne Urlaub nehmen, nicht alle haben Familienangehörige, die sich um die Kinder kümmern. Eine Bedarfserhebung wird ergeben, dass Eltern es sehr begrüßen würden, wenn es das Angebot einer durchgehenden Kinderbetreuung geben würde".

Wir sind von der Umsetzung überzeugt, denn wenn Gemeinden bzw. Gemeindeverbände in dieser Angelegenheit zusammenarbeiten, ist es sicherlich möglich, dass in einzelnen Landeskindergärten Kindergartengruppen ohne Schließzeiten so organisiert werden, dass sowohl qualitativ hochwertige Betreuung in angemessener Entfernung in Anspruch genommen werden kann, als auch die großen Instandhaltungsmaßnahmen in einzelnen Gebäuden durchgeführt werden können.

„Diese Effizienzsteigerung hinsichtlich Benützung öffentlicher Räume bringt jedenfalls den Kindern und Eltern in Niederösterreich einen Sommer ohne Betreuungsstress und es liegt nun morgen an der ÖVP NÖ, ob sie sich unserem Antrag anschließt“, so Helga Krismer.