Bezirkegruene.at
Navigation:
am 20. Juli

Helga Krismer wieder auf Sommertour

Die Redaktion - Motto 2017: Mit Herz und Hirn für Niederösterreich

Zuversicht, Solidarität, Mut und Spaß – das vermisste unsere Landessprecherin und Spitzenkandidatin der Grünen Niederösterreich für die Landtagswahl 2018, Helga Krismer, im politischen und gesellschaftlichen Alltag der letzten Monate.

„Es gibt Parteien, die schüren Angst und Missgunst. Sie vergiften unser Miteinander und dividieren Menschen auseinander. Das ist nicht meine Art. Mein Niederösterreich hat Herz und Hirn“, so Helga Krismer. 

Unter dieses Motto stellen wir daher kurzerhand auch ihre diesjährige Sommertour. 

„Die Mutigen und die OptimistInnen – kurz: all jene, die sich für die gute Sache, andere Menschen, unsere Flora und Fauna einsetzen, sind mein Ziel“, so Helga Krismer. Es ist daher wenig verwunderlich, dass Helga Krismer zu Beginn ihrer Tour im SOMA-Markt St. Pölten stoppte. Aber nicht nur um kurz „Hallo“ zu sagen. Helga Krismer trat am Montag, 17.Juli, um 9.30 Uhr ihren Dienst im Sozialmarkt an. 

„Grausliche Gesetze wie das NÖ Mindestsicherungsgesetz kürzt jenen Sozialleistungen, die es am dringendsten brauchen. Hier wird eine Minderheit pauschal als Faulenzer eingestuft. Die Schicksale dahinter sind den anderen Parteien egal. Sie sehen Zahlen, aber nicht die Menschen. Das ist der Grund, warum SOMA-Märkte boomen. Ich durfte im SOMA-Markt St. Pölten mithelfen – und ich ziehe vor den MitarbeiterInnen und den Ehrenamtlichen den Hut. Sie verrichten den Dienst am Menschen mit einer Herzlichkeit, sodass sich kein einziger Kunde schämt, weil er im Sozialmarkt einkaufen muss. Die KundInnen müssen sich auch nicht schämen, es ist in Niederösterreich die ÖVP, die sich schämen muss, dass sie den Ärmsten der Armen noch mehr wegnehmen“, so Helga Krismer, die seit November 2016 auch die Plattform www.mindestsicherung-noe.at betreibt und mobil macht, um das NÖ Mindestsicherungsgesetz wieder zu kippen.

Die nächsten Tage leistet Helga Krismer noch weitere Sozialdienste – am kommenden Samstag zb steht sie im Dienst der Österreich-Tafel. Zum Austausch mit Jugendlichen geht es am 28. Juli „aufi auf’n Berg!“ Helga Krismer lädt Jugendliche zu einer Wanderung und einer Übernachtung auf den Schneeberg ein. 

Weiters am Programm stehen das u.a. das Wolf-Science-Center Ernstbrunn, Imker, die Helga Krismer dabei unterstützen gegen Bienengifte in der Landwirtschaft zu kämpfen und Workshops am Bio-Bauernhof.

Fixpunkte im Rahmen der Tour sind natürlich auch gesellschaftliche Großereignisse wie zB. das Grüne Wanderkino oder der Spitzer Marillenkirtag.

Fotos (c) Christian Dusek und Tamás Künsztler 


Eindrücke von der Sommertour 2017

© Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler
  • © Tamás Künsztler